Elektrotechnik

Beruflicher Erfolg durch Fortbildung!

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Elektrotechnik oder Informationstechnik und möchten sich beruflich weiterentwickeln? Dann kommen Sie zur Technikerschule am BZTG Oldenburg!

Wir möchten Sie herzlich zu unserem Infoabend am 13.01.2022 um 19:00 Uhr einladen!

Die Technikerschule startet jeweils mit dem neuen Schuljahr. Wir bilden Sie aus zum/r staatlich geprüften Techniker*in!

Staatlich geprüfte Techniker verfügen über ein weites Spektrum beruflicher Qualifikationen, die Ihnen Wege in eine Vielzahl von leitenden Tätigkeiten eröffnen.

Mit dieser Ausbildung übernehmen Sie Führungsaufgaben auf mittlerer Ebene. Beispielsweise in folgenden Bereichen:

  • Software-Engineering
  • Anlagenplanung
  • Projektmanagement
  • Forschung und Entwicklung
  • Arbeitsvorbereitung
  • Personalführung
  • Vertrieb

Die Technikerschule (zweijährige Fachschule Elektrotechnik) ist vom fachlichen Niveau und Abschluss zwischen dem Meister- und dem Bachelorabschluss anzusiedeln. Die Ausbildung vermittelt alle notwendigen fachtheoretischen und fachpraktischen Grundlagen, die durch projektorientierte Arbeiten und einen hohen Praxisanteil vertieft werden.

  • Schwerpunkte

    Wir bieten zwei Schwerpunkte an:

     

    Energietechnik und Prozessautomatisierung

    • Automatisierungstechnik I + II
    • Energietechnische Anlagen
    • Elektrische Antriebstechnik
    • Leistungselektronik
    • Elektrische und elektronische Systeme
    • Prozessvisualisierung
    • Mikrocontrollertechnik
    • Anlagenplanung
    • Technische Dokumentation
    • Technisches Englisch
    • Projektmanagement
    • Mitarbeiterführung
    • Betriebswirtschaft

     

    Informationstechnik

    • Systemadministration
    • Netzwerkadministration
    • Softwareentwicklung
    • Datenbanken
    • Mikrocontrollertechnik
    • Automatisierungstechnik I
    • Elektrische und elektronische Systeme
    • Systemplanung
    • Technische Dokumentation
    • Technisches Englisch
    • Projektmanagement
    • Mitarbeiterführung
    • Betriebswirtschaft
  • Abschlüsse
    • Staatlich geprüfte/r Techniker/-in der Fachrichtung Elektrotechnik
    • Fachhochschulreife
    • Ausbildereignungsschein
    • Geprüfte/r Fachmann/‐frau für kaufmännische Betriebsführung im Handwerk (Teil 3 der Meisterprüfung)
  • Voraussetzungen
    • Abgeschlossene Berufsausbildung
    • Realschulabschluss
    • Eine mindestens einjährige Berufstätigkeit im entsprechenden Berufsfeld nach der Ausbildung
  • Förderung

    Mögliche Förderung nach dem

    • Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) oder
    • Aufstiegsförderungsgesetz (AFBG/Meister-BAföG)
  • Dauer

    Sie besuchen unsere Technikerschule über zwei Jahre in Vollzeit.

  • Anmeldung

    Sie können sich im Anmeldezeitraum vom 01. bis 28. Februar über unsere Portal Schüler Online anmelden.

     

TECHNIKERSCHULE ENTWICKELT AUTONOM FAHRENDE GETRÄNKEKISTEN

Nach einer intensiven Arbeitsphase konnten die Schüler ihre originellen und technisch komplexen Ergebnisse voller Stolz präsentieren.

Beinahe ein gesamtes Schuljahr nahmen sich die Schüler der Technikerschule – unter der Leitung von Gerhard Eekhoff und Bernd Holthinrichs – zum Ziel, eine selbstfahrende Getränkekiste zu entwickeln. In Kleingruppen wurden die Ergebnisse am vergangenen Donnerstag, den 24.06.2021 in der Pausenhalle der Ehnernstraße präsentiert. Als Abschluss der Präsentation traten die neun Gruppen in einem spannenden Rennen gegeneinander an und bewiesen nicht nur, dass die Kisten tatsächlich fahren können, sondern auch, dass der verbaute Motor einem langsamen bis schnellen Gehtempo entspricht.

Die aufwändigen Ergebnisse lassen erkennen, dass die Projekte eine intensive Vorbereitung benötigten. So arbeiteten die Schüler während des gesamten Schuljahres 2020/21 an der Realisierung dieser mit Stolz zu präsentierenden Ergebnisse und bewiesen Fähigkeiten im Projektmanagement sowie in der Zeit- und Kostenplanung. Vom kreativen Design über die Materialbeschaffung und bis hin zur technischen Umsetzung waren die mitzubringenden Kompetenzen der Schüler gefordert. Auskennen mussten sich die Gruppen während dieser Arbeit mit Steuerungs- und Antriebstechniken, mechatronischen Systemen, dem 3D- Druck und der Softwareentwicklung.

Mit der Unterstützung vieler regionaler Sponsoren, die die Gruppen selbst organisiert haben, konnten die individuellen Vorstellungen umgesetzt werden. Neben den unterschiedlichen Designs brachten aber vor allem die verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten die Zuschauer des Rennens zum Staunen. Während eine Gruppe eine Brotdose in eine Fernbedienung verwandelte, haben andere Teams eine eigene App konzipiert, die die Kisten steuern.

Ob die autonom fahrenden Getränkekisten perspektivisch dem ein oder anderen Barbesitzer die Arbeit erleichtern oder man seinen Gäste bei dem nächsten EM-Spiel auf eine kreative Weise das Bier serviert, bleibt abzuwarten. Fest steht: Alle Schüler können unglaublich stolz auf ihre handwerklichen und technischen Fähigkeiten sein, die man für die Erstellung eines solchen Produktes benötigt. Die Zuschauer des Rennens zumindest haben gestaunt und auch die Schüler verfolgten die Endergebnisse ihrer Mitstreiter durchweg positiv: „Cool zu sehen, dass es wirklich funktioniert“ (Schüler der ETS 1).

KOMMENTARE VON SCHÜLERINNEN UND SCHÜLERN DER TECHNIKERSCHULE

Perfekte Ausbildung!“

„Jetzt sind genau die Jobs erreichbar, die ich als Ziel hatte.“

Alexander Wachendorf

Staatlich geprüfter Techniker  –  Energie und Prozessautomatisierung

„Ich habe mich für die Technikerschule entschieden, um beruflich aufzusteigen. Zusätzlich konnte mein Arbeitgeber mich in Teilzeit weiterbeschäftigen.“

„Die schulische Unterstützung beim Arbeiten mit dem Tablet im Unterricht war echt super!“

„Zusätzlich konnte ich in den vergangen zwei Jahren den Ausbildereignungsschein und den Status >> Fachmann für kaufmännische Betriebsführung << erlangen.“

Jan-Ole Wilhelms

Staatlich geprüfter Techniker  –  Informationstechnik

„Als ich von der Technikerschule am BZTG erfuhr, war mir sofort klar, dass dies die richtige Weiterbildung für mich ist.“

„Mir hat besonders der Zusammenhalt der Klasse gefallen.“

Stefanie Timmermann

Staatlich geprüfte Technikerin  –  Energie und Prozessautomatisierung

„Super Praxisunterricht!“

„Guter IT-Unterricht für die Automatisierer!“

Kevin Hattendorf

Staatlich geprüfter Techniker  –  Energie und Prozessautomatisierung

„Im Vollzeitunterricht lernt man besser!“

„Der staatlich geprüfte Techniker öffnet viele Türen zu sehr guten Jobs.“

Timon Frank

Staatlich geprüfter Techniker  –  Informationstechnik

„Am besten hat mir die Projektarbeit gefallen!“

„Danke an die Lehrkräfte, die mit Ihrer offenen Art immer für Vorschläge zu erreichen waren.“

Jens Schröter

Staatlich geprüfter Techniker  –  Energie und Prozessautomatisierung

„Nach dem Abbruch meines Studiums schien mir der Techniker als beste Alternative für meine berufliche Zukunft, was sich auch so bestätigte.“

„Am BZTG hat mir besonders die moderne technische Einrichtung gefallen. Und natürlich die freundlichen Lehrkräfte, mit denen man vernünftig reden kann. Außerdem konnte ich eine Vielzahl nützlicher Zertifikate erreichen.“

Birk Klostermann,

Staatlich geprüfter Techniker  –  Energie und Prozessautomatisierung