BZTG BZTG Oldenburg BZTG
BZTG
BZTG
  Pfeil BZTG:// Bildungsangebote/sonstige Berufe/zeichnerische berufe    
 
     
Technische/r Produktdesigner/in
     

Technische Produktdesigner/innen der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion sind an der Entwicklung von Anlagen, Maschinen und Fahrzeugen beteiligt. Auf der Grundlage von Kundenvorgaben erstellen sie 3D-Modelle für Bauteile und Baugruppen sowie Fertigungszeichnungen.

Technische Produktdesigner und -designerinnen der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion arbeiten in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen von Industrieunternehmen verschiedener Branchen, z.B. im Maschinen- und Anlagenbau, Apparatebau, Fahrzeugbau und in der Verpackungsindustrie. Außerdem sind sie in Konstruktionsbüros und für Industriedienstleister tätig.

Technische/r Produktdesigner/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelten 3 1/2 dualen Ausbildungen mit Fachrichtungen finden im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.      

 

 

 

 

Hinweis 

  • Die Technischen Produktdesigner und die Technischen Systemplaner dieser Bezirksfachklasse werden im ersten Ausbildungsjahr gemeinsam am BZTG OL beschult. Die Produktdesigner können nach dem zweiten Ausbildungsjahr an die BBS 2 Osnabrück wechseln.
  • Die technischen Systemplaner werden nach der Grundbildung am BZTG weiter an der BBS 2 Verden und an der BBS 2 Osnabrück beschult.
  • Die Technischen Produktdesigner/Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion werden weiterhin bis zur Prüfung am BZTG OL ausgebildet.
  • Technische Produktdesigner, Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion, die in Unternehmen der Möbelfertigung oder Möbelindustrie ausgebildet werden, können alternativ die Berufsbildende Schule in Osnabrück besuchen. Dort werden auch ausbildungsspezifische Inhalte für die Holztechnik vermittelt.

Ansprechpartner am BZTG

jacob.boomgaarden@bztg-oldenburg.de

 

 
       
BZTG
 
BZTG | Drucken