BZTG BZTG Oldenburg BZTG
BZTG
BZTG
  Pfeil BZTG://Bildungsangebote/Gestaltung/Fototechnik    
 
     
Fotograf/in
     

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung zum Fotografen dauert 3 Jahre und findet im Betrieb und an der Berufsschule statt.

Bewerbungen:

Die Bewerbungen sollen beim jeweils in Frage kommenden Ausbildungsbetrieb erfolgen. Als besonders hilfreich hat sich dabei die Bereitschaft zu einem vorher geleisteten Betriebspraktikum und die Vorlage eigener gestalterischer Arbeiten erwiesen.

Arbeitsgebiet:

Fotografinnen und Fotografen arbeiten größtenteils in kleineren Handwerksbetrieben, teilweise auch in Industriebetrieben, Forschungseinrichtungen und öffentlichen Dienststellen sowie in der Presse. Daneben arbeiten natürlich sehr viele freiberuflich tätige Fotografen für Zeitschriften, Mode und Freizeitfotografie. Die Fotografen bereiten die fotografischen Aufnahmen vor, gestalten diese und bearbeiten sie technisch und mit Hilfe der EDV zum fertigen Produkt. Die gestaltungstechnischen Anforderungen und die Schulung des fotografischen Sehens haben dabei hohe Priorität.

 

Berufliche Fähigkeiten:

Fotografinnen und Fotografen

  • beraten Kunden bei der Gestaltung und Realisierung fotografischer Aufnahmen und planen die Arbeitsabläufe

  • gestalten Bildkonzeptionen

  • setzen eigene oder vorgegebene Bildkonzeptionen in fotografische Aufnahmen um

  • arbeiten die Aufnahmen unter Berücksichtigung von inhaltlicher Bildbearbeitung und Korrekturen in analoger und digitaler Verfahrensweise aus

  • stellen die aufbereiteten Daten für die weitere Verwendung in verschiedenen Medien bereit oder geben sie auf verschiedenen Ausgabegeräten aus

  • wenden Informations- und Kommunikationstechniken an.

Weitere Informationen:

Centralverband Deutscher Berufsfotografen 
BZTG www.cvphoto.de

 
       
BZTG
 
BZTG | Drucken